Übersicht

Gesundheit

Mittagspost 03/2020

In dieser Woche standen im Nachgang an die Wahlen in Thüringen die Schwierigkeiten innerhalb der Union im Mittelpunkt. Innerhalb der Fraktion diskutierten wir aus diesem Grunde über demokratisches Handeln und die Linie der SPD. Außerdem standen einige wichtige Themen und…

Mittagspost 01/2020

Der Jahresbeginn 2020 startete gleich mit einer Klausurtagung der Fraktion und einer ersten Plenarwoche in Berlin. Hierbei hat die gewonnene Energie aus den Weihnachtsferien dazu beizutragen gut im neuen Jahr zu landen, denn es warteten eine Reihe von Themen und…

Ein Schub für die Digitalisierung des Gesundheitswesens Bundestag beschließt Digitale-Versorgung-Gesetz

Der Bundestag hat am Donnerstag das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) beschlossen. In der Digitalisierung liegen große Chancen für eine bessere Gesundheitsversorgung. Auch heute schon nutzen viele Patientinnen und Patienten Gesundheits-Apps, die sie zum Beispiel dabei unterstützen, ihre Arzneimittel regelmäßig einzunehmen oder ihre…

Bessere Pflege für Niedersachsen

„Haben Sie einen Pflegeplatz frei?“ In vielen Seniorenheimen kommt die Antwort: „Nein.“ Aufnahme-Stopps in den Einrichtungen, in Folge zum Beispiel, des Fachkräftemangels, sind an der Tagesordnung. Niedersachsen steuert gegen!

Mittagspost 05/2019

Das Termineservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) wurde im Bundestag verabschiedet. Zudem war Susanne Mittag in dieser Sitzungswoche bei dem Defftig Ollnborger Gröönkohl Äten, dem parlamentarischen Abend der Lebenshilfe, in dessen Rahmen Themen wie das Bundesteilhabegesetz und das „inklusive Wahlrecht“ besprochen wurden…

Land fördert Sportstätten mit 100 Millionen Euro – Kommunen und Vereine können ab sofort Anträge stellen

SPD-Innenminister Boris Pistorius hat am Montag die Förderrichtlinie für das Landesprogramm zur Sanierung der niedersächsischen Sportstätten angekündigt. Insgesamt wird die SPD-geführte Landesregierung in den Jahren 2019 bis 2022 100 Millionen Euro für die Sanierung von kommunalen und Vereinssportstätten zur Verfügung stellen.

Mittagspost 22/2018

In der letzten Sitzungswoche in diesem Jahr hat der Bundestag einige Gesetze beraten und verabschiedet, darunter das Terminservice- und Versorgungsgesetz und das Gute-Kita-Gesetz. Mehr Informationen dazu finden Sie in der neuen Ausgabe der Mittagspost! Mittagspost 22/2018…

Besuch der EUTB in Delmenhorst

Zuhören, Zeit nehmen und gemeinsam Lösungen erarbeiten. Das ist die Aufgabe der unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) in Delmenhorst. Mit knapp 95.000 Euro fördert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales das neue Beratungsangebot. „MenschSein stärken!“. Das ist der Leitsatz der Internationale…

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen „Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus.

Ministerin Rundt zur Pflegekammer

Wer heute in der Pflege arbeitet, hat es nicht leicht. Die Bedingungen sind hart, Schichtdienste, schwere körperliche Arbeit, geringe Wertschätzung sind Alltag für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das sorgt für Nachwuchsmangel. Doch wir brauchen Pflegekräfte. Heute entscheidet sich, wie wir morgen gepflegt werden. Das hat die SPD Niedersachsen schon im Koalitionsvertrag deutlich gemacht. Dazu gehört, dass die Pflegeberufe gestärkt werden. Die Pflegekammer wird die Arbeitnehmer-Stimme sein.

Der Kampf ist noch nicht ausgefochten

Zum 27. Mal wird am 1. Dezember weltweit mit Aktionen und Veranstaltungen auf die Gefahr von HIV und AIDS sowie das Schicksal der Betroffenen hingewiesen. „Trotz einer immer besseren medikamentösen Behandlung ist der Kampf noch nicht ausgefochten. In Niedersachsen infizierten sich laut im vergangenen Jahr rund 210 Menschen neu. Und Heilung gibt es nach wie vor nicht“, betont SPD-Generalsekretär Detlef Tanke. Es bestehe deshalb keinerlei Grund für eine Verharmlosung der Situation.

Wesentliche Fortschritte auf den Weg gebracht

Zu einer Veranstaltung des Landesausschusses niedersächsischer Sozialdemokrat_innen im Gesundheitswesen (ASG) konnte dessen niedersächsischer Sprecher Andreas Hammerschmidt zahlreiche Gäste begrüßen. Ein Jahr nach Gründung des Landesausschusses ging es darum, erste Bilanz zu ziehen und einen neuen Sprecherkreis zu wählen. Andreas Hammerschmidt wurde auf Vorschlag aus der Versammlung einstimmig erneut zum Sprecher gewählt.