Versorgung durch Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen im ganzen Land

Wir wollen eine gute Versorgung durch Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen im ganzen Land. Deshalb stecken wir knapp über drei Milliarden Euro in den Ausbau und die Instandhaltungen der Krankenhäuser.

Allein 1,3 Milliarden Euro stellen wir für die Sanierung der Uniklinik Göttingen und der Medizinischen Hochschule Hannover zur Verfügung. Es darf nämlich keine Frage des Geldbeutels oder des Wohnortes sein, gute Gesundheits- und Pflegedienste zu bekommen. Egal ob in Westrhauderfehn, Hannover oder Braunlage. Um mehr junge Menschen für die Pflegeberufe zu gewinnen, haben wir das Schulgeld für Auszubildende in der Altenpflege abgeschafft. Jährlich gibt unsere Landesregierung 6 Millionen Euro für ambulante Pflege im ländlichen Raum aus. Dadurch gelang es, die Anzahl der ambulanten Pflegekräfte in den letzten zwei Jahren um 3.550 zu steigern. Insgesamt hat die Landesregierung die Ausgaben für die Pflege seit 2012 deutlich erhöht: Von 157 Millionen Euro auf 187 Millionen Euro.