Boris Pistorius, MdL, Minister für Inneres und Sport

Landtag

SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag
Hannah-Arendt-Platz 1

30159 Hannover

Boris Pistorius wurde am 14. März 1960 in Osnabrück geboren. Er hat zwei Kinder.

Lebenslauf

  • Seit 2013 Niedersächsicher Minister für Inneres und Sport
  • 1996 bis 2013 Ratsmitglied der Stadt Osnabrück
  • 2006 Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück
  • 2002 bis 2006 Abteilungsleiter „Schulen und Sport“ der Bezirksregierung Weser-Ems
  • 1999 bis 2002 2. Bürgermeister der Stadt Osnabrück
  • 1997 bis 2002 Leiter verschiedener Dezernate bei der Bezirksregierung Weser-Ems
  • 1995 bis 1996 Stv. Leiter des Ministerbüros des Niedersächsischen Innenmisters Gerhard Glogowski
  • 1991 bis 1995 Persönlicher Referent des Niedersächsischen Innenmisters Gerhard Glogowski
  • 1991 Regierungsassessor in der Niedersächsischen Landesverwaltung
  • 1990 Tätigkeit als Rechtsanwalt
  • 1987 bis 1990 Referendariat und 2. Staatsexamen
  • 1987 1. Staatsexamen
  • 1981 bis 1987 Studium der Rechtswissenschaften, Universität Osnabrück und Universität Münster
  • 1980 bis 1981 Wehrdienst
  • 1980 bis 1981 Kaufmännischer Angestellter
  • 1978 bis 1980 Lehre zum Groß- und Außenhandelskaufmann

 

 

 

Hier findet ihr Boris Pistorius auf den Seiten der SPD-Landtagsfraktion.