Zum Inhalt springen

Mobilität der Zukunft

 

E-Mobilität wird mit uns Realität:  Wir schaffen 625 Ladesäulen an unseren Landes-Behördenstandorten. Zusätzlich stocken wir der Etat für den Ausbau von Landstraßen auf: Wir erhöhen die Investitionen auf 100 Millionen Euro und reaktivieren drei Bahnstrecken und rund 30 Bahnhaltepunkte. Dort, wo es an Schienenstrecken fehlt, fördern wir künftig mit bis zu 10 Millionen Euro pro Jahr die Einrichtung von Landesbuslinien

 

Wir schaffen 625 Ladesäulen an unseren Landes-Behördenstandorten.

 

Denn wir haben das Ziel, Niedersachsen zum Mobilitätsland der Zukunft Nummer eins zu machen. Für die Landesstraßen setzen wir seit 2015 jährlich 85 Millionen Euro ein. Seit 2015 wird die Beschaffung von Omnibussen, insbesondere mit alternativen Antrieben wie Dieselhybrid- und Elektroantrieb wieder unterstützt. Für eine zukunftsfähige Mobilität werden wir weiter massiv in die Infrastruktur sowie in neue Mobilitätsformen investieren. Für die kommende Legislaturperiode haben wir uns folgende Ziele gesetzt:

  • Flächendeckende Ladeinfrastruktur für E-Mobilität: Wir gehen einen großen Schritt voran und schaffen Ladesäulen an den etwa 625 Behördenstandorten in Niedersachsen, um so aktiv zu einer öffentlichen Ladeinfrastruktur beizutragen, die sich auch an private Kunden richtet. Dafür investieren wir rund 13 Millionen Euro.
  • Ausbau der Mobilität: Zusätzlich treiben wir mit einem Testfeld für automatisiertes Fahren und einem ausreichenden Angebot an Tankstellen der Zukunft mit Ladesäulen, Wasserstoff und weiteren Energieträgern wir den Ausbau der Mobilität der Zukunft aktiv voran. Dazu führen wir flächendeckend Echtzeitinformationen im öffentlichen Verkehr und die ganz neue Vernetzung von öffentlichem und individuellem Verkehr vor allem im ländlichen Raum ein.
  • Höhere Investitionen: Wir werden die seit 2015 jährlich eingesetzten 85 Millionen Euro für den Ausbau von Landesstraßen auf die Summe auf 100 Millionen Euro erhöhen.
  • Reaktivierung von Bahnstrecken: Drei nicht genutzte Bahnstrecken und rund 30 Bahnhaltepunkte werden so schnell wie möglich für den Personenverkehr reaktiviert. Dort, wo es an Schienenstrecken fehlt, fördern wir künftig mit bis zu 10 Millionen Euro pro Jahr die Einrichtung von Landesbuslinien.