Übersicht

Meldungen

Logemann informiert sich über Projekt gegen Lebensmittelverschwendung

Die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Karin Logemann, besuchte kürzlich den Center Parcs Park Nordseeküste in Tossens, um sich über die Arbeit mit der „Too Good to Go“-App zu informieren, die dort seit einiger Zeit getestet wird. „Diese App soll die Lebensmittelabfälle des Ferienparks verringern, indem hier überschüssige Mahlzeiten von den Frühstücks- und Abendbuffets zu einem günstigeren Preis angeboten werden. Da die SPD-Landtagsfraktion sich in den letzten Monaten intensiv mit dem Thema Lebensmittelverschwendung befasst hat, habe ich natürlich die Chance genutzt, um mich über dieses beispielhafte Projekt hier vor Ort zu informieren. Center Parcs übernimmt Verantwortung für mehr Nachhaltigkeit und zeigt damit Umweltbewusstsein, das hat Vorbildcharakter“, erklärt Logemann.

Freedom Day?

Es gibt wohl leider keinen Zweifel: Kaum sinken die Temperaturen, steigt die Zahl der Corona-Infektionen drastisch an. Inzwischen müssen wir davon ausgehen, am Anfang einer vierten Welle zu sein, es werden schon bis zu 20 000 neue Infektionen am Tag…

Bild: Tobias Koch

Bund plant 15 Mio. Euro-Investitionen in GEKA

Wie der Munsteraner Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil aus dem Deutschen Bundestag berichtet, plant der Bund weitere Investitionen in die Gesellschaft zur Entsorgung von chemischen Kampfstoffen und Rüstungsaltlasten (GEKA) in Munster. Für bis zu 15 Mio. Euro soll ein weiterer Sprengofen entstehen. Dazu hat das Bundesverteidigungsministerium dem Verteidigungsausschuss berichtet.

Bild: Oliver Lottke

Landeszukunftsprogramm gestartet

25 Millionen Euro für starke Kinder und Jugendliche Kinder und Jugendliche haben in den langen, entbehrungsreichen Monaten der Corona-Pandemie besonders unter den Beschränkungen gelitten. Neben den schulischen Herausforderungen des Distanzunterrichts waren vor allem die Kontaktbeschränkungen schwer für sie. Besonders betroffen…

Kinder und Jugendliche stärken – Land startet Zukunftsprogramm für 25 Millionen Euro

In den langen Monaten der Corona-Pandemie haben die Kinder und Jugendlichen ganz besonders unter den Maßnahmen zur Eindämmung der Virusverbreitung gelitten. Neben den schulischen Herausforderungen des Distanzunterrichts waren vor allem die Kontaktbeschränkungen schwer für sie. Besonders betroffen waren die Kinder und Jugendlichen, die schon vor der Pandemie unter schwierigen Bedingungen aufgewachsen sind.

Nach der Wahl ist vor der Wahl

363 Tage Was ist los am 9. Oktober 2022? Wahrscheinlich hat es sich noch nicht überall herumgesprochen – die Landtagswahlen in Niedersachsen! So kurz nach Kommunal- und Bundestagswahlen gleich wieder auf die nächsten Wahlen umzuschalten, fällt natürlich schwer,…

Bild: Patrick Josefowiez

Förderrichtlinie zum Kauf von Lastenrädern

Land gibt 700.000 Euro für umweltfreundliche Option Die SPD-geführte niedersächsische Landesregierung fördert den Kauf von Lastenrädern mit bis zu 800 Euro. Eine entsprechende Förderrichtlinie wurde kürzlich veröffentlicht. Wie der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Oliver Lottke aus Loxstedt mitteilt, stehen für das Programm…

Koalitionspoker

Koalitionspoker „Der Vorhang fällt und alle Fragen offen“ – in vielen Lebenslagen findet sich in Goethes Faust das passende Zitat. Zum Beispiel für die politische Lage nach den Bundestagswahlen, wo eine Woche später noch nicht klar ist, wer mit wem…

Diskussion mit Pflegekräften: Der Personalnotstand ist da!

Stapelmoor – Bei einem ausgesprochen offenen und intensiven Gespräch mit der niedersächsischen Gesundheits- und Sozialministerin Daniela Behrens haben Pflegekräfte auf die akute Personalnot hingewiesen: „Der Personalnotstand droht nicht, er ist eigentlich schon da“, hieß es. Einige sprachen bei der Diskussion in der Alten Mühle in Stapelmoor sogar vom „Super-GAU“.

Ministerin Behrens: Nicht nur negativ über die Pflege reden

Moormerland – „Warum reden wir über die Pflege nur negativ und stellen nicht die positiven Seiten, den Mehrwert in unserer Gesellschaft nach vorne?“ Diese Frage stellte die niedersächsische Sozial- und Gesundheits-ministerin Daniela Behrens bei einem Besuch der Tagespflege der Diakonie in Moormerland. Eingeladen dazu hatte die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde) gemeinsam mit der gerade in den Bundestag gewählten SPD-Kreisvorsitzenden Anja Troff-Schaffarzyk (Uplengen). Begleitet wurden sie vom jetzt neu gewählten Bürgermeister Hendrik Schulz aus Moormerland.

Ehrung von Ehrenamtlichen aus Delmenhorst und dem Landkreis Oldenburg beim „Tag der Ehrenamtlichen“ in Osnabrück

Am Samstag wurden in Osnabrück zum ,,Tag der Ehrenamtlichen“ mehrere Bürgerinnen und Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Sowohl der niedersächsische Ministerpräsident, Stephan Weil als auch die niedersächsische Sozial- und Gesundheitsministerin, Daniela Behrens würdigten den Einsatz der Anwesenden. Rund 17…

Logemann fordert den Erhalt von Migrationsmitteln

„Von verschiedenen Stellen erreichten mich in den letzten Wochen Hinweise und Hilferufe bezüglich der Migrationsarbeit. Die Richtlinie Migrationsberatung des Bundes ist ausgelaufen und im vorläufigen Bundeshaushalt nicht wieder vorgesehen und auch im Landeshaushalt ist aufgrund der Belastung des Haushaltes durch die Corona-Pandemie eine Kürzung der Mittel absehbar“, erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann aus Berne.

Aktionswoche „Niedersachsen rettet Lebensmittel“ – Verschwendung nachhaltig bekämpfen

Am morgigen Mittwoch startet in ganz Deutschland und Niedersachsen die Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel“. In diesem Jahr legen die Organisatoren einen besonderen Schwerpunkt auf die Rettung von Obst und Gemüse vor der Mülltonne. Pro Minute landen bundesweit rund 18.700 Kilogramm eigentlich genießbare Lebensmittel im Abfall – ein Drittel davon sind Äpfel, Kartoffeln, Möhren und Co.

Ein neuer Anfang

Den letzten Sonntag werden sich viele von uns merken. Die SPD als stärkste Partei bei den Bundestagswahlen, ein Mitglied der SPD-Fraktion wird Bundestagspräsident/in werden, Olaf Scholz hat beste Aussichten auf das Kanzleramt – noch vor zwei Monaten hätten das die…