Zum Inhalt springen

Wir schaffen die Kita-Gebühren in ganz Niedersachsen ab!

Die Bildung eines Kindes darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Das war schon immer die Überzeugung der SPD. Deswegen war die Abschaffung der Kita-Gebühren eines der zentralen Wahlversprechen der niedersächsischen SPD und eine nicht verhandelbare Bedingung für die Koalition mit der CDU. Jetzt ist beschlossen: Die Landesregierung von SPD-Ministerpräsident Stephan Weil schafft bereits zum 1. August 2018 die Kita-Gebühren in ganz Niedersachsen ab.

 

 

Einigung mit Kommunen: Keine Gebühren in der Tagespflege, Härtefallfonds für Kommunen

 

Wir wissen: Je früher Kinder auf die Schule vorbereitet werden, desto besser stehen die Chancen für ihren Bildungsweg. Unsere Kindergärten haben daher eine große Bedeutung für die Bildungsgerechtigkeit und die Förderung von Kindern, ganz unabhängig von ihrer Herkunft, dem Bildungsgrad ihrer Eltern und deren Einkommen.

Deswegen wird die SPD alle Eltern von den Kosten des Kindergartenbesuches entlasten. Damit beseitigen wir die finanziellen Hürden für die frühkindliche Bildung und leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wie viel sparen Eltern?

 

Versprechen gehalten – Der Weg zur gebührenfreien Bildung

 

Der Weg zur gebührenfreien Bildung

 

Häufig gestellte Fragen

Wie ist das jetzt genau mit der Tagespflege?

Für welche Krippen-Kinder werden die Gebühren abgeschafft?

Wie viel sparen Eltern?

Für welche Kinder werden die Gebühren abgeschafft?

Wird die Kinderbetreuung in der Kita vollständig kostenlos?

Wie hoch sind die Kita-Gebühren derzeit?

Wer zahlt zukünftig für die Kinderbetreuung?

Wird sich die Qualität der Kinderbetreuung verschlechtern?

Profitieren von der Abschaffung nicht vor allem Großverdiener?

Gilt die Abschaffung der Kita-Gebühren für alle Träger, also auch Elterninitiativen, Waldorfkindergärten oder die Tagespflege?

Wenn der Bedarf durch die Gebührenbefreiung weiter steigt, gibt es dann überhaupt noch genug Betreuungsplätze und Erzieherinnen und Erzieher?