Übersicht

Allgemein

Susanne Mittag: „Weitere Unterstützung für die Wirtschaftsstruktur in Delmenhorst“

Errichtung, Erweiterung und Weiterentwicklung – „Das ist es, was ein Unternehmen und Unternehmer jeden Tag umtreibt“, weiß die SPD-Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag. Dabei helfen können Förderprogramme. „Gerade für die vielen kleinen und mittleren Unternehmen sind Förderprogramme eine gute Möglichkeit, Unterstützung für…

Susanne Mittag: „Weitere Unterstützung für die Wirtschaftsstruktur im Landkreis Oldenburg“

Errichtung, Erweiterung und Weiterentwicklung – „Das ist es, was ein Unternehmen und Unternehmer jeden Tag umtreibt“, weiß die SPD-Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag. Dabei helfen können Förderprogramme. „Gerade für die vielen kleinen und mittleren Unternehmen sind Förderprogramme eine gute Möglichkeit, Unterstützung für…

Eine Notbremse für alle

Wo stehen wir gerade in der Pandemiebekämpfung? Das ist aktuell nicht leicht zu sagen. Der Feiertagsstau über Ostern, als weniger getestet und analysiert wurde, löst sich erst nach und nach auf und im Laufe der Woche werden wir dann…

Bild: Tobias Koch

Juniorwahl 2021: Klingbeil ruft zur Teilnahme auf

Der heimisch Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil ruft Schulen in der Region dazu auf, an der Juniorwahl 2021 teilzunehmen. Diese findet anlässlich der Wahl des 20. Deutschen Bundestags am 26. September 2021 statt. Bei der Juniorwahl wird etwa einen Monat vor der Bundestagswahl im Unterricht intensiv über den Wahlprozess und seine Bedeutung für die Demokratie gesprochen. Anschließend findet ein simulierter Wahlgang statt, für den es auch Materialien gibt.

Endlagersuche: Klingbeil für größtmögliche Transparenz

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat vor Kurzem zu einer digitalen Informationsveranstaltung zur Suche nach einem Atommüll-Endlager eingeladen und über 50 Interessierte aus dem Landkreis Rotenburg und dem Heidekreis nahmen daran teil. Bei dem Gespräch waren Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerinitiativen, der Politik und der zuständigen Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) dabei.

Digitales „Klingbeil im Gespräch“ mit Bürgerinnen und Bürgern aus der Region

Am 16. März hat der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil erneut Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis zu seiner Online-Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ eingeladen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Landkreisen Heidekreis und Rotenburg tauschten sich mit dem SPD-Politiker vor allem über die aktuelle Corona-Lage aus. Die Corona-Pandemie beeinflusst weiterhin das alltägliche Leben aller Menschen. Klingbeil betonte, wie wichtig ihm der persönliche Austausch gerade in diesen schwierigen Zeiten sei: „Ich möchte die Probleme und Herausforderungen kennen und mich für die Bürgerinnen und Bürger einsetzten“, so der 43-Jährige.

Wechselnde Winde

Die öffentliche Meinung wechselt schnell in diesen Zeiten. Erinnert Ihr Euch noch an die Stimmung vor gerade einmal einem Monat? Nach dem langen Lockdown-Winter waren die Infektionszahlen zurückgegangen – nicht weit genug, aber immerhin. In der öffentlichen Diskussion schien es…

Projekt zum Insektenschutz im Regionalen Umweltbildungszentrum Hollen e.V. (RUZ Hollen) vorgestellt

Am Dienstag, den 30.03.2021 war Susanne Mittag, SPD-Bundestagsabgeordnete für Delmenhorst, Oldenburg-Land und die Wesermarsch zusammen mit Stephan Bosak (SPD-Unterbezirksvorsitzender Oldenburg-Land), Udo Heinen (Bürgermeisterkandidat für Ganderkesee), Dr. Christian Pundt (Landratskandidat) und Alexander Mittag (SPD-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Delmenhorst) zu Besuch im Regionalen…

Corona und „die Politik“

Habt Ihr das letzte Polit-Barometer des ZDF gesehen? Ein Ergebnis war besonders interessant, die Antworten auf die Frage „Akutell geltende Corona-Maßnahmen sind …“. Ergebnis: 26 % halten die Maßnahmen für übertrieben, 31 % für gerade richtig und 36 %…

Sozialministerin Daniela Behrens besucht Impf- und Testzentren in der Wesermarsch

Am Samstag besuchte Sozialministerin Daniela Behrens auf Einladung von Karin Logemann verschiedene Stationen zu den Themen Impfen und Testen in der Wesermarsch. Die Ministerin, die seit ca. drei Wochen im Amt ist, hat sich über die Praxis des Testens und Impfens vor Ort informiert, um einen Eindruck zu bekommen, wie gut die bisherigen Möglichkeiten funktionieren. Auch Hinweise der Verantwortlichen vor Ort waren ihr wichtig.