Übersicht

Allgemein

Bild: Patrick Josefowiez

Zukunftsräume Niedersachsen – Starker Rückenwind für Geestländer Projekt

Wichtige Impulse für starken ländlichen Lebensraum Loxstedt/Hannover, 25.01.2021. In einer Videokonferenz hat heute Niedersachsens Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, Birgit Honé (SPD), den Förderbescheid aus der Richtlinie „Zukunftsräume Niedersachsen“ an die Stadt Geestland übergeben. Im Beisein der…

„Klingbeil im Gespräch“ digital am 1. Februar

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil lädt die Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Rotenburg und dem Heidekreis dazu ein, am Montag, 1. Februar, an seiner Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ teilzunehmen. Bei der Online-Diskussionsrunde von 18:30 bis 20 Uhr will der SPD-Politiker über alle Fragen und Hinweise aus der Region rund um das Coronavirus und seiner Folgen sprechen.

Wir stellen ein!

Klarer Kurs. Stark in die Zukunft. Hier informieren wir über aktuelle Stellen bei der SPD Niedersachen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei bis zum in der Ausschreibung angegeben Zeitpunkt an folgende E-Mail-Adresse:…

Januar-Blues

Der Januar ist wahrscheinlich sowieso nicht der Gute-Laune-Monat – mitten im Winter, oft dunkel und viel schlechtes Wetter. In diesem Jahr kommt dann noch Corona dazu und macht den Trübsinn perfekt. „Im Moment haben alle schlechte Laune“, erzählte mir…

Bericht aus dem Plenum

Die niedersächsischen Landtagsabgeordneten kamen am (heutigen) Freitag zu einer Sondersitzung des Landtages zusammen, um über die am Dienstag von Kanzlerin Merkel vorgestellten Lockdown-Maßnahmen zu beraten. Die Abgeordneten Dunja Kreiser und Marcus Bosse berichten: „Die Corona-Pandemie bestimmt auch weiterhin unser politisches…

Bild: Patrick Josefowiez

Seestadt-Impfzentrum offen für Cuxland-Senior:innen

Mehr Tempo beim Impfen in der Region Lottke: Dank an OB Grantz für Bereitschaft zur pragmatischen Lösungssuche mit Landrat Bielefeld Seniorinnen und Senioren aus dem Cuxland im Altersbereich Ü80 können grundsätzlich auch im Impfzentrum der Seestadt Bremerhaven ihre Impfung gegen…

Dr. Christos Pantazis zu den neuen Corona-Regelungen: „Begrüße verpflichtendes Homeoffice-Angebot und Verbesserungen bei wirtschaftlichen Hilfen, die jedoch schneller und unbürokratischer gewährt werden müssen.“

Es war eine lange Diskussion, die Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten am gestrigen Mittwoch über weitere Einschränkungen und Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie führten. Dr. Christos Pantazis, stellvertretender Vorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion,…

Raulfs und Politze: Kabinettsbeschluss bringt digitale Schule weiter nach vorne – Leihgeräte für Lehrkräfte als entscheidender Schritt

Das Kabinett hat heute die Zusatz-Verwaltungsvereinbarung „Leihgeräte für Lehrkräfte“ beschlossen. Für den bildungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Stefan Politze ist dieser Beschluss ein entscheidender Schritt für den Ausbau der digitalen Schule: „In der ersten Runde des Digitalpaktes wurden Schülerinnen und Schüler…

Bild: Patrick Josefowiez

Bundesgeld für Krippen und Kindergärten

94,4 Millionen Euro landesweit für Kinderbetreuung Lottke: „Wichtiger Impuls für regionalen Ausbau“ Mit 94,4 Millionen Euro werden die Kommunen in Niedersachsen bei Investitionen in Kindertageseinrichtungen unterstützt. 64,4 Millionen stehen für Plätze in Krippen und der Kindertagespflege für Kinder unter drei…

Kreiser, Bosse und Domeier: Kein Ölschieferabbau bei Schandelah, Wendhausen und Flechtorf

Die Planungsabsichten des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, die bisherigen Vorbehaltsgebiete Rohstoffsicherung (Ölschiefer) bei Hondelage und Schandelah sowie in Flechtorf und Wendhausen in Vorranggebiete Rohstoffsicherung umzuwandeln, stoßen nicht nur bei der Bevölkerung vor Ort auf breiten Widerstand. Auch…

Wir wollen Landwirtschaft mit Mut zur Zukunft

Vor über 150 Jahren haben sich Menschen in der SPD zusammengeschlossen, weil sie gesehen haben, dass sie nicht einzeln stark sind, sondern nur gemeinsam etwas bewegen können. Auch für einen nachhaltigen Wandel in der Landwirtschaft brauchen wir einen gemeinsamen Grundkonsens. Die Ergebnisse der gesellschaftlich breit verankerten Kommissionen zur Nutztierhaltung (Borchert-Kommission) und zur Zukunft der Landwirtschaft sind zeitnah umzusetzen, also möglichst noch in dieser Legislaturperiode bzw. sobald sie vorliegen.

Auf den Kanzler kommt es an …

… lautete vor Jahrzehnten einmal ein Wahlkampfslogan der Union. Nachdem es in den letzten sechzehn Jahren „die Kanzlerin“ hätte heißen müssen, hat der Slogan seit dem Wochenende eine ganz neue Aktualität gewonnen.   Denn mit der…

Bild: Niedersächsischer Landtag

Corona-Hilfen für Unternehmen und Beschäftigte

Schleppende Auszahlung bedroht viele Existenzen Lottke besorgt über niedrige Quoten in der Region Loxstedt/Hannover, 14.01.2021. Vor Weihnachten hatten die Wirtschaftspolitiker der niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion bei Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) nach Zahlen gefragt, welche Mittel aus den unterschiedlichen Corona-Hilfen des Bundes nach…

Land und Kreis arbeiten gut zusammen

Die Kritik an der Auslieferung der bisher erhältlichen Impfdosen ist verständlich, aber es ist auch zu betonen, dass es einfach noch nicht genügend Impfstoff gibt. Mit zu wenig kann die Lieferkette noch nicht in voller Last gefahren werden. Auch welcher der ideale Verteilerschüssel sein kann, ist schwierig zu bestimmen. Zurzeit wird er anhand er Bevölkerungszahl des jeweiligen Landkreises bestimmt.

Therapie für Drogenabhängige: Kreistagsgruppe fordert zum Handeln auf

Leer – Die Gruppe SPD/Grüne/FDP/Bluhm fordert die Kassenärztliche Vereinigung dazu auf, die Versorgung von Drogenabhängigen mit einer so genannten Substitutionstherapie im Landkreis Leer sicherzustellen. Anlass für den Vorstoß der Gruppe: Ein Facharzt wird demnächst in Ruhestand gehen, ein zweiter Facharzt folgt im nächsten Jahr. Falls sich keine Nachfolgerinnen oder Nachfolger finden, ist die Versorgung von Drogenabhängigen durch die Substitutionstherapie gefährdet.