Die Parteivorsitzenden mit Olaf Scholz
Norbert Walter-Borjans, Olaf Scholz und Saskia Esken Bild: Thomas Trutschel / Photothek

SPD-Bezirk Weser-Ems zur Nominierung Olaf Scholz

 Zur Nominierung von Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten durch das SPD-Präsidium und den Parteivorstand erklärt die SPD-Vorsitzende des SPD-Bezirks Weser-Ems, Hanne Modder: 

Olaf Scholz hat als Vizekanzler und Bundesfinanzminister und vorher auch als regierender Bürgermeister in Hamburg entschlossen und kraftvoll gehandelt. Er hat eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er unser Land in eine gute Zukunft führen kann. Gerade in schwierigen Zeiten wie der Corona-Pandemie hat Scholz mit großer Erfahrung, Augenmaß und hohem Sachverstand wichtige und richtige Entscheidungen getroffen. Scholz hat entscheidenden Anteil an dem erfolgreichen Regierungshandeln in Berlin, das eine deutliche sozialdemokratische Handschrift trägt. Seine unaufgeregte, ruhige und sachliche Art, Entscheidungen vorzubereiten und sie dann zu treffen, hat ihm ein hohes Maß an Anerkennung eingebracht und dies über alle Parteigrenzen hinweg. Olaf Scholz ist durchsetzungsstark und ein guter sozialdemokratischer Kanzlerkandidat. Die SPD in Weser-Ems unterstützt seine Kandidatur.