Bild: Henrique Macedo

Land fördert die Sanierung von Sporthallen im Landkreis mit rund 1,3 Millionen Euro!

Im Rahmen des zweiten Jahresplans des Landesprogramms zur Sanierung von Sportstätten, welcher heute von SPD-Innenminister Boris Pistorius veröffentlicht wurde, werden auch vier Projekte im Landkreis Gifhorn gefördert.

„Tage wie heute sind besondere Momente: Mit der Zusage für drei Projekte im Nordkreis sowie ein Projekt im Südkreis ist der Kreis Gifhorn gut dabei. Wir ermöglichen hiermit die notwenige Sanierung von unseren Sporthallen und können auf viele weitere Jahre eine gute Atmosphäre, Raum und Ausstattung für unseren Schul- und Vereinssport anbieten“ so SPD-Landtagsabgeordneter für den Gifhorner Nordkreis Tobias Heilmann.

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius: „Es ist wichtig, dass wir die Sportstätteninfrastruktur in Niedersachsen erhalten, denn ohne Sportstätten gibt es keinen Sport. Die Menschen in Niedersachsen brauchen ihren Sport, und entsprechend gute Bedingungen, um ihn ausüben zu können. Schließlich ist Niedersachsen ein echtes Sportland, in dem jede und jeder Dritte Mitglied in einem Sportverein ist.“

Das Programm wurde von der SPD-geführten Landesregierung für die Jahre 2019 bis 2022 ins Leben gerufen und umfasst über alle Jahre hinweg 100 Millionen Euro. In diesem Jahr werden 34 Millionen Euro an insgesamt 179 Projekte ausgeschüttet. Der Anteil der Landesförderung liegt bei bis zu 80% der Kosten.

„Mit der Förderungssumme von 1,3 Millionen Euro für die Projekte in unserem Landkreis zeigt sich, dass wir in unseren Gemeinden den Sport weiterhin fördern und stärken sowie, dass das Programm genau die richtige Unterstützung von Landesseite für unsere und viele weitere Regionen war und ist!“ so Philipp Raulfs, Landtagsabgeordneter für den Gifhorner Südkreis und Vorsitzender der SPD im Landkreis.

 

Die geförderten Projekte im Landkreis Gifhorn sind:

  • Sanierung des Flachdachs der Sporthallen der Grundschule Knesebeck mit 63.362 €
  • Sanierung der Sporthalle 2 der Samtgemeinde Wesendorf mit 400 Tsd. €
  • Sanierung der Sporthalle im Ortsteil Ehra der Gemeinde Ehra-Lessien mit 400 Tsd. €
  • Energetische Sanierung der Sporthalle Flutmulde in der Stadt Gifhorn mit 400 Tsd. €