computer generated representation of COVID-19 virions (SARS-CoV-2) under electron microscope Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:SARS-CoV-2#/media/File:Coronavirus_COVID-19_virus.jpg

Informationen zur Beantragung von Liquiditätshilfen bei der NBank

Soeben hat die NBank auf ihrer Internetseite die durch die Landesregierung in Aussicht gestellten Liquiditätshilfen konkretisiert.

Zusammengefasst wird die NBank nach Bewilligung des Nachtragshaushaltes Kredite zur Liquiditätshilfe anbieten, der im ersten Schritt kleinen und mittleren Unternehmen einen Kreditbetrag bis 50.000 Euro zur Verfügung stellt. Ziel ist es, kleinen und mittleren Unternehmen, die ein tragfähiges Geschäftsmodell haben und Perspektiven aufweisen, jedoch z. B. auf Grund von temporären Umsatzrückgängen im Zuge der Corona-Krise einen erhöhten Liquiditätsbedarf aufweisen, zu unterstützen. Ergänzt wird das Darlehen mit einem Zuschuss des Landes für kleine Unternehmen mit bis zu 49 Beschäftigten in Höhe von 20.000 Euro. Es wird ein Liquiditätszuschuss zur Verfügung gestellt, der z. B. für Mietzahlungen oder Zinsverpflichtungen verwendet werden kann.

Die NBank steht aktuell via E-Mail beratung@nullnbank.de oder telefonisch 0511 30031-333 für Fragen zur Verfügung.

Zur Verfahrensbeschleunigung werden betroffene Unternehmen aufgefordert, bereits jetzt das unten stehende Formular auszufüllen und der NBank zu übermitteln.