Dörte Liebetruth
Dörte Liebetruth

Es reicht! Es müssen endlich Konsequenzen gezogen werden

Aus meiner Sicht spricht alles dafür, dass der Grund für die aktuellen Erdbeben in unserer Region wie in der Vergangenheit wieder die Erdgasförderung ist. Es reicht. Es müssen endlich Konsequenzen aus diesen Vorfällen gezogen werden! Über Parteigrenzen hinweg müssen wir deswegen auf Landes- und Bundesebene noch mehr Druck machen damit – wie einstimmig von uns im Verdener Kreistag beschlossen – die Erdgasförderung in unserer dicht besiedelten Region um Bremen bald der Vergangenheit angehört.

Um die genauen Ursachen der Erdbeben noch besser erforschen lassen zu können, rufe ich dazu auf, die gestrigen Erdbeben und ihre Auswirkungen möglichst genau zu dokumentieren. Das ist möglich auf der Internetseite des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie unter https://nibis.lbeg.de/makroseismik/

Geschädigte sollten sich zuerst an das Erdgasförderunternehmen Wintershall Dea in Schülingen wenden. Sollte das Unternehmen den Schaden nicht zur Zufriedenheit der Betroffenen regulieren und die Betroffenen nicht gleich den Klageweg beschreiten wollen, steht die von der Landesregierung eingerichtete Schlichtungsstelle Bergschaden des Landes Niedersachsen als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Geschäftsstelle der Schlichtungsstelle ist im Rotenburger Kreishaus angesiedelt und unter der Telefonnummer 04261 983-2853 sowie der E-Mail-Adresse Matthias.Cordes@nulllk-row.de erreichbar.