- Foto Lars Klingbeil, MdB
Lars Klingbeil MdB Bild: Tobias Koch

Klimaschutz: Klingbeil ruft zur Projekt-Einreichung auf

Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative fördert der Bund Modellprojekte zur Verbesserung der Radverkehrssituation. „Klimaschutz durch Radverkehr“ lautet der Förderaufruf, auf den der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil aufmerksam macht. Er ruft die Gemeinden, Städte, Vereine und Unternehmen in der Region dazu auf, ihre Vorschläge bis zum 31. Oktober einzureichen.

„Ob Vorschläge zu mehr Radwegen oder mehr Stellplätzen mit Ladestationen für Pedelecs und Lastenräder – der Bund fördert Projekte, die den Radverkehr in der Region verbessern“, so der Abgeordnete aus Munster. „Bei der Förderung werden insbesondere die Projekte bevorzugt, die mit verschiedenen Akteuren realisiert werden.“ Laut Bundesumweltministerium sollen die Initiativen anregen und bundesweit Nachahmer finden. Auch in 2020 soll es wieder einen Förderaufruf geben. Informationen zur Antragstellung gibt es unter www.klimaschutz.de/radverkehr.