Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil wird von Juli bis September für seine „Tour der Ideen“ in mehreren Orten unterwegs sein – so wie hier im vergangenen Jahr in Delmsen.

Klingbeil beginnt seine „Tour der Ideen“

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil wird in diesem Sommer wieder viel in der Region unterwegs sein. Bei seiner mittlerweile 11. „Tour der Ideen“ möchte der 41-Jährige mit den Bürgerinnen und Bürgern seines Wahlkreises ins persönliche Gespräch kommen und dabei Ideen, Hinweise und Anregungen sowie Kritik aufnehmen.

„In den vergangenen Jahren habe ich bei meinen Touren viele Anregungen erhalten, die ich dann konkret in meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis habe einfließen lassen“, so Klingbeil. Im vergangenen Jahr habe er rund 1.400 Menschen während der Sommermonate in der Region getroffen, berichtet er.

In diesem Jahr wird der SPD-Politiker wieder von Juli bis September Hausbesuche absolvieren und zu seinen Diskussionsveranstaltungen einladen. Los geht es im Juli: Am 15. Juli ist Klingbeil von 16 bis 18 Uhr für Hausbesuche in Fintel unterwegs. Es folgen am Tag darauf Hausbesuche in Soltau und am 17. Juli in Wietzendorf – jeweils am späten Nachmittag. Auch in Visselhövede (22. Juli) und Schwarmstedt (24. Juli) wird Klingbeil unterwegs sein.

Zudem findet am 16. Juli in Soltau eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Medizinische Versorgung im ländlichen Raum“ statt. Start ist um 17 Uhr im Hotel Meyn (Poststr. 19, 29614 Soltau). Als Gast wird Klingbeil die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Sabine Dittmar, begrüßen. Anmeldungen für die Veranstaltung nimmt das Büro von Lars Klingbeil unter lars.klingbeil@nullbundestag.de entgegen.

Am 24. Juli findet zudem „Klingbeil im Gespräch“ in Schwarmstedt statt. Ab 18:30 Uhr steht der Bundestagsabgeordnete im Uhle-Hof (Unter den Eichen 2, 29690 Schwarmstedt) allen Gästen Rede und Antwort. Änderungen der Termine sind noch möglich. Im August und September setzt Klingbeil dann seine Tour durch die Region fort.