Foto Lars Klingbeil, MdB
Lars Klingbeil, MdB Bild: Tobias Koch

Städtebauförderung für den Landkreis Osterholz

Der zuständige Landesbauminister Olaf Lies (SPD) hat die Eckdaten der Städtebauförderung 2019 vorgestellt. Die Städtebauförderung wird von Bund, Land und den Kommunen finanziert. Im Landkreis Osterholz erhält Schwanewede 333.000 Euro und Osterholz-Scharmbeck 540.000 Euro.

„Auch Städte und Dörfer im Landkreis Osterholz profitieren von dieser Förderung. Diese Investitionen sind wichtig für die Entwicklung unserer Städte und Dörfer. Gerade für unseren ländlichen Raum sind diese Förderungen von großer Bedeutung, um Stadt- und Dorfkerne weiter zu entwickeln“, so der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil.

„Aus diesen Mitteln, die der Bund und das Land Niedersachsen anteilig bereitstellen, können Projekte finanziert werden, die das Leben der Menschen in unserer Gemeinde ganz konkret verbessern und den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die wirtschaftliche Entwicklung und die Attraktivität des Stadtbildes stärken“, so der Landtagsabgeordnete Oliver Lottke.

Auch die SPD-Kreisvorsitzende Christina Jantz-Herrmann freut sich über die Förderung: „Dass über 800 Mio. Euro in den Landkreis fließen, zeigt welches Potential er hat und macht die Klasse der angestrebten Projekte deutlich. Natürlich freue ich mich gerade auch als Schwanewederin und Kommunalpolitikerin über die Förderung und die Anerkennung für die Kreisstadt Osterholz-Scharmbeck und der Gemeinde Schwanewede.“