Lars Klingbeil, MdB
Lars Klingbeil, MdB Bild: Tobias Koch

Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gibt grünes Licht für Denkmalschutzförderung des Syndikatshofes

Verden kann sich über eine Förderung des Bundes für den Denkmalschutz des Syndikatshofes freuen. Das teilte der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit. Demnach erhalte Verden 450.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm.

„Das ist eine gute Nachricht für Verden“, so Klingbeil am Mittwoch, nachdem der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages grünes Licht für die Fördermittel gegeben hatte. „Ich freue mich, dass der Bund die Stadt bei der denkmalgerechten Sanierung des Syndikatshofes unterstützt. Als Bundestagsabgeordneter stehe ich hinter dem Vorhaben der Stadt Verden, das wertvolle Baudenkmal aus dem 16. Jahrhundert durch eine bedeutende öffentliche Nutzung der Allgemeinheit zugänglich zu machen“, so der 41-Jährige.

Auch Verdens Bürgermeister Lutz Brockmann zeige sich zufrieden nach der Nachricht aus Berlin. „Der Syndikatshof gehört zu den bauhistorisch und stadtgeschichtlich wertvollen Gebäuden unserer Stadt“, so Brockmann. „Das Baudenkmal soll künftig dem bedeutenden historischen Stadtarchiv mit Ausstellungs- und Besucherräumen sowie dazu passenden öffentlich-kulturellen Nutzungen zum Lernen aus der Geschichte und zur Demokratiebildung dienen “, betonte Brockmann.