Lars Klingbeil am 27.08.15 in Berlin. / Fotograf: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)

Querungshilfe in Alvern: Klingbeil erfreut über Gesprächsbereitschaft

Nach wie vor können Bürgerinnen und Bürger in Alvern die Bushaltestelle in ihrem Ort von der gegenüberliegenden Seite nur auf unsicherem Wege erreichen. Der heimische Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil wandte sich deshalb kürzlich an den niedersächsischen Verkehrsminister Bernd Altusmann. In seinem Schreiben bat Klingbeil um eine ausführliche Prüfung des Sachverhalts.

Wie Klingbeil nun mitteilte, kündigte Althusmann Gesprächsbereitschaft an. In seiner Antwort an Klingbeil heißt es, dass die niedersächsische Straßenbauverwaltung offen sei, bei einem gemeinsamen Termin mit der Stadt Munster die Situation vor Ort zu besprechen.

Darüber zeigte sich der heimische Bundestagsabgeordnete erfreut. „Es ein gutes Zeichen, dass es weitere Gesprächsbereitschaft gibt“, so Klingbeil. „Ich bin davon überzeugt, dass eine Querungshilfe sehr zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Alvern beitragen würde.“