Lars Klingbeil, MdB - Fotograf: Tobias Koch

„Bundeswehr hält am Zeitplan fest“ – Klingbeil und Jantz-Herrmann zur Verlegung der Kraftfahrzeug-Geländelehrbahn

Die Bundeswehr will an ihrem Zeitplan festhalten, bis 2021 die Kraftfahrzeug-Geländelehrbahn von Schwanewede nach Garlstedt zu verlegen. Das teilte nun der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit.

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte in einem Schreiben an Lars Klingbeil nochmals bekräftigt, dass der Termin weiterhin Bestand haben werde. Zuvor hatte der für den Landkreis Osterholz zuständige Abgeordnete Lars Klingbeil darauf gedrängt, die Baumaßnahmen nicht in die Länge zu ziehen. Er machte zudem deutlich, dass die Verlegung im Sinne der Gemeinde Schwanewede dringend geboten ist. „Schwanewede braucht die Freiziehung des Geländes und die Aufgabe des Truppenübungsplatzes“, so Klingbeil. Auch für die SPD-Vorsitzende in der Gemeinde, Christina Jantz-Herrmann, ist die Aufgabe des Geländes für die Entwicklung des angrenzenden Konversionsgeländes von „maßgeblicher Bedeutung“.