Stephan Weil im Interview Redaktion Wildeshausen 2017. Quelle: Torsten von Reeken

Frühlingsgefühle

Mal ehrlich, wann habt Ihr Euch zum letzen Mal so richtig über eine Nachricht im Fernsehen, der Zeitung oder sonst in den Medien gefreut? So eine richtig gute Nachricht, wo man Dir am Lächeln die tiefe Zufriedenheit ansieht?
Also, ich müsste auf diese Frage erst einmal passen (wenn es da nicht vor einem halben Jahr Landtagswahlen in NIedersachsen gegeben hätte). Obwohl … wenn man es recht bedenkt … eigentlich gibt es jede Menge gute Nachrichten:

– In Deutschland und in Niedersachsen haben wir eine Rekordbeschäftigung. So viele Menschen wie noch nie haben einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz. Jahrzehntelang war Arbeitslosigkeit ein drückendes gesellschaftliches Problem, jetzt ist die Arbeitslosenquote so niedrig wie zuletzt vor der Deutschen Einheit.
– Seit einigen Jahren steigen wieder die Geburtenzahlen in Deutschland und in Niedersachsen. Im letzten Jahr waren es so viele, wie schon lange nicht mehr. Das heißt doch: Immer mehr junge Leute sehen eine gute Zukunft für sich und ihre Kinder.
– Deutschland und auch Niedersachsen haben die öffentlichen Finanzen in Ordnung gebracht und können jetzt wieder neue Schwerpunkte setzen. Dazu gehört in Niedersachsen zum Beispiel die Gebührenfreiheit beim Besuch von Kindertagesstätten ab dem 1. August.
– Oder die Sicherheit: In Niedersachsen ist das Risiko, Opfer einer Straftat so werden, so niedrig wie seit 35 Jahren nicht mehr!
– Oder das Ansehen Deutschlands in der Welt: Da sind wir Spitze, sagt eine neue internationale Studie. Wer hätte das denn früher für möglich gehalten?

Ich weiß genau: Zu jedem dieser Beispiele lassen sich Einwände und Bedenken äußern. Aber trotzdem, wann ist es eigentlich schon einmal einer Generation besser gegangen?

Frühlingsgefühle – darunter versteht man gute Laune, neue Kraft und neuen Schwung. In diesem Sinne wünsche ich Euch jede Menge Frühlingsgefühle. Frohe Ostern und eine gute Zeit wünsche ich Euch !