Land muss Aktionsprogramm gegen Rechtsextremismus vorlegen

In der Plenarsitzung am Donnerstag hat die SPD-Landtagsfraktion die Landesregierung erneut aufgefordert, ein umfassendes Aktionsprogramm gegen Rechtsextremismus, Menschenfeindlichkeit, Antisemitismus und Islamophobie vorzulegen und den Stellenwert der politischen Bildung zu erhöhen.