Die ganze Woche - Deine SPD Direkt

7 Tage, 4 Bezirke, 1 Land

Jeden Freitag erscheint an dieser Stelle die Kolumne „Die ganze Woche – Deine SPD Direkt“. Darin blickt der SPD-Landesverband Niedersachsen auf die wichtigsten Personen und Termine der anstehenden oder auch vergangenen Woche: Wer ist wann wo? Wofür setzen sich unsere Politiker_innen ein? Was war oder wird spannend, lustig, ernst, aufregend? Sieben Tage und vier Bezirke sollen sich in dieser Kolumne wiederfinden – und mittendrin die Menschen, die dieses eine Land gestalten. Wir alle.

Die ganze Woche

Hochs

KW 12
Hochs gab es vergangen Woche einige. Meteorologische brachten Frühlingsgefühle. Umfragehochs brachten politische Frühlingsgefühle. Das, was wir Sozis mit Martin Schulz begonnen haben, verfestigt sich nämlich zu einem ordentlichen Trend. Die Umfrageergebnisse für NRW, Martin Schulz sein Heimatbundesland, sind besonders schön. 40 Prozent! Die Konkurrenz hängen wir damit ordentlich ab.

Und im Saarland ist nun auch ordentlich Bewegung zu unseren Gunsten drinnen. Ein Hoch gibt es auch bei unseren nördlichen Nachbarn in Schleswig-Holstein. Das freut uns natürlich sehr.

Noch mehr freut uns ein anders Hoch. Das bei den Beitritten zur SPD. In Niedersachsen sind seit dem 24.01. über 1.300 Menschen der Sozialdemokratie beigetreten. Das freut uns. Herzlich willkommen!

Die neuen Mitglieder haben wir dann auch gleich zu unserer Veranstaltung mit Martin Schulz am 12.04. in Hannover eingeladen. Noch gibt es Plätze. Bei dem Andrang sicher nicht mehr lang. Anmeldungen über: LV-Niedersachsen@spd.de

Ein Highlight nächste Woche ist die CEBIT in Hannover. Unser Ministerpräsident Stephan Weil wird sie am Sonntagabend eröffnen. Da Japan das diesjährige Partnerland ist, kommt auch der japanische Premier Shinzo. Aber als Ehrengast.

Mit japanischen Unternehmen wird unser Wirtschaftsminister Olaf Lies auch ein memorandum of understandig unterschreiben. Es geht um eine Millioneninvestition im Energiebereich.

Unser persönliches Hoch ist der SPD Parteitag am Sonntag in Berlin. Wir wählen Martin Schulz. Das ist nicht nur ein Hoch, das ist mega. Ein Megahoch sozusagen.