Mehr Wohnraum für alle

 

Wohnen ist ein Grundbedürfnis und kein Luxusgut: Dafür macht sich unsere rot-grüne Landesregierung stark und hat das Wohnraumförderprogramm aufgestockt. Bis 2019 stehen insgesamt mehr als 700 Millionen Euro für die Wohnraumförderung zur Verfügung. Sozial- und Bauministerin Cornelia Rundt kann jetzt schon Erfolge vermelden, denn in Niedersachsen wurden 2015 insgesamt 25.453 Wohnungen fertig gestellt.

„Das sind erfreuliche Zahlen. Der Trend im Wohnungsbau zeigt weiterhin nach oben und ist auch ein Beleg dafür, dass die Maßnahmen des Landes und unserer Partner greifen", so Cornelia Rundt. Die vom Land geförderten Wohnungen stehen insbesondere für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen bereit.
Auf dem Parteikonvent der Bundes-SPD am Wochenende vom 4. Juni steht die Wohnraumförderung auf dem Programm - Niedersachsen geht mit gutem Beispiel voran.

 
    Familie     Niedersachsen     Sozialstaat