Nachrichten

Auswahl
Hiltrud Lotze
1 Kommentar
 

Mehr Geld für Schulsozialarbeit

Hiltrud Lotze, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Lüchow-Dannenberg-Lüneburg, informiert:
Die durch den Bund geplanten finanziellen Entlastungen der Länder und Kommunen ermöglichen u.a. dem Landkreis Lüneburg die Zukunft der Schulsozialarbeit sicherzustellen. „Die finanziellen Entlastungen sind im Koalitionsvertrag prioritäre Maßnahmen und stehen unter keinem finanziellen Vorbehalt. Unter einer großen Koalition wird dieses Geld an die Länder fließen. mehr...

 
Gabriele Lösekrug-Möller
2 Kommentare
 

O-Ton Gabriele Lösekrug-Möller: SPD gestaltet Deutschlands Zukunft

Die stellvertretende Landesvorsitzende Gabriele Lösekrug-Möller äußert sich zum Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD. Sie gibt eine erste Einschätzung ab und bewertet einzelne Punkte des Vertrages, vor allem zum Mindestlohn, zur Rente mit 63 und zum Mitgliedervotum. mehr...

 
Detlef Tanke
3 Kommentare
 

Koalitionsvertrag enthält wesentliche Punkte aus dem SPD-Wahlprogramm

Für Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke sind in dem jetzt vorliegenden Koalitionsvertrag wesentliche Punkte aus dem SPD-Wahlprogramm enthalten: „Mit diesem Ergebnis können wir uns sehen lassen. Wir haben damit die Erwartungen unserer Wählerinnen und Wähler erfüllt. Unsere Mitglieder können diesem Vertrag meiner Meinung nach mit voller Überzeugung zustimmen.“ mehr...

 
von links nach rechts : Ulla Bergen, ASF-Vorstand , Daniela Behrens , Staatssekretärin, Christina Jantz, MdB, Annegret Ihbe ASF-Landesvorsitzende
 

Berufsperspektiven von Frauen - was kann Wirtschaft leisten?

ASF Niedersachsen im Gespräch mit Daniela Behrens, Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium

Wege in die Selbstständigkeit von Frauen, Sicherung des Fachkräftemangels, Wiedereinstieg ins Berufsleben nach Familien-und Pflegezeiten und auch Armutsbekämpfung standen im Mittelpunkt des Fachgesprächs der Niedersächsischen Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen, AsF, mit Daniela Behrens, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr. mehr...

 
Marcus Bosse
1 Kommentar
 

Marcus Bosse: Kavernen-Anlage in Etzel jetzt von Grund auf kontrollieren und neu bewerten

Nach dem Unglück in einer Kaverne, einem unterirdischen Mineralöl-Speicher, in Friedeburg-Horsten (Kaverne Etzel), bei dem Öl ausgetreten ist und anliegende Flüsse verunreinigt wurden, fordert der umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Marcus Bosse, Sofortmaßnahmen. „Wir haben eine sofortige Unterrichtung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Klimaschutz für die nächste Sitzung am 25. November beantragt.“ mehr...

 
Stephan Weil
2 Kommentare
 

Stephan Weil und Detlef Tanke gratulieren Gabriele Lösekrug-Möller, Hubertus Heil und Matthias Miersch zur Wahl in den SPD-Parteivorstand

Beim Ordentlichen SPD-Parteitag in Leipzig haben die Delegierten Gabriele Lösekrug-Möller, Hubertus Heil und Matthias Miersch aus Niedersachsen in den Parteivorstand gewählt. Dass die Kandidatin und Kandidaten aus Niedersachsen alle im ersten Wahlgang gewählt wurden, ist dabei besonders hervorzuheben. Der Vorsitzende der SPD-Niedersachsen und Ministerpräsident Stephan Weil gratuliert den Wiedergewählten bzw. dem Neugewählten zu ihrem Erfolg. mehr...

 
Stephan Weil
 

Stephan Weil gratuliert Johanne Modder zur Wiederwahl

Johanne Modder, Vorsitzende des SPD-Bezirks Weser-Ems, ist beim Bezirksparteitag in Cloppenburg mit großer Mehrheit in ihrem Amt bestätigt worden (mit 105 Ja-Stimmen, 13 Nein-Stimmen und vier Enthaltungen = 89 Prozent Zustimmung). SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil gratuliert zur Wiederwahl. mehr...

 
Edelgard Medium
 

Bundestagsvizepräsidentin - Landesgruppen Niedersachsen/Bremen gratulieren Edelgard Bulmahn

Die Hannoveraner Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn wurde in der konstituierenden Sitzung des 18. Deutschen Bundestages mit einem starken Votum zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt. Sie erhielt 534 Ja-Stimmen, bei 36 Enthaltungen und 50 Nein-Stimmen. Edelgard Bulmahn ist seit 1987 Abgeordnete des Deutschen Bundestages. Zwischen 1998 und 2005 war sie Bundesministerin für Bildung und Forschung. Zudem stand sie der niedersächsischen SPD von 1998 bis 2003 als Landesvorsitzende vor. mehr...

 
VW-Werk in Wolfsburg
 

Bernd Lange und Matthias Groote: Vernunft siegt über Markradikalismus

Europäischer Gerichtshof weist Klage der Europäischen Kommission gegen das VW-Gesetz ab
Mit großer Zustimmung nahmen die niedersächsischen SPD-Europaabgeordneten Bernd LANGE und Matthias GROOTE die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom Dienstag zur Kenntnis, die Klage der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland im Streit um das VW-Gesetz abzuweisen: "Die Vernunft hat heute über marktradikale Ideologie gesiegt." mehr...

 
Matthias Groote
 

Außer Spesen nichts gewesen!

Matthias Groote: "Außer Spesen nichts gewesen!" Bundesregierung stoppt erneut Abkommen über CO2-Grenzwerte für Autos
Beim Treffen der Umweltminister in Luxemburg zeichnet sich eine wiederholte Vertagung der Entscheidung über CO2-Emissionen für Autos ab. Die Deutsche Bundesregierung verzögert damit abermals einen bereits ausgehandelten europäischen Kompromiss. mehr...