Nachrichten

Auswahl
Katy Hübner (Foto: SPD-Landesverband Niedersachsen
| 1 Kommentar
 

Neue Landesgeschäftsführerin für die SPD-Niedersachsen

Die niedersächsische SPD bekommt eine neue Landesgeschäftsführerin. Am Freitagabend wählte der Landesvorstand einstimmig Katy Hübner (36) in dieses Amt, nachdem ihre Vorgängerin, Heike Werner (39), sich in Richtung Berlin verändert hat.
Katy Hübner ist seit zehn Jahren als politische Gewerkschaftssekretärin bei der IG BCE beschäftigt und aktuell Bezirksleiterin für diese Gewerkschaft in Karlsruhe. Sie wird ihr neues Amt in Niedersachsen im November antreten. mehr...

 
| 3 Kommentare
 

Transparenz ist der Generalschlüssel für eine sachliche Debatte

TTIP: Sozialdemokrat kritisiert US-Geheimniskrämerei / CETA: SPD-Europaabgeordnete fordern Nachverhandlungen bei Abkommen zwischen EU und Kanada
Die SPD-Europaabgeordneten bedauern, dass US-Dokumente zu den Verhandlungen über das Handelsabkommen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten weiterhin unter Verschluss bleiben.
mehr...

 
Caren Marks
 

Mehr Geld für den Kitaausbau

Insgesamt eine Milliarde Euro zusätzlich wird der Bund den Ländern für den Ausbau der Betreuung für Kinder unter drei Jahren zur Verfügung stellen, kündigt die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium Caren Marks an. Das ist eine weitere Aufstockung um 550 Millionen Euro. mehr...

 
Foto: Spendenübergabe in Hameln
 

SPD in Niedersachsen spendet 2.222 Euro an Hamelner „Wendepunkt“

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke und der SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann haben gemeinsam 2.222 Euro an die Jugendhilfeeinrichtung „Wendepunkt“ in Hameln überreicht. Den Geldbetrag hatten die Delegierten des Landesparteitages in Oldenburg anlässlich des ersten Todestages von Rüdiger Butte gesammelt. Dem verstorbenen Landrat und Sozialdemokraten lag die Einrichtung sehr am Herzen. mehr...

 
Foto: Landesparteirat am 19. Juli 2014 in Hannover
 

Niedersachsens SPD setzt sich für mehr Bürgerbeteiligung ein

Die SPD Niedersachsen ist am (heutigen) Sonnabend zum Landesparteirat in Hannover zusammengekommen, bei dem vor allem die Themen Gesundheit und Innenpolitik im Mittelpunkt der inhaltlichen Beratungen standen. So fordert die SPD in Niedersachsen, dass sich Bürgerinnen und Bürger künftig stärker politisch beteiligen können. Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: mehr...

 
Foto: Hilde Mattheis MdB und Andreas Hammerschmidt
 

Wesentliche Fortschritte auf den Weg gebracht

Zu einer Veranstaltung des Landesausschusses niedersächsischer Sozialdemokrat_innen im Gesundheitswesen (ASG) konnte dessen niedersächsischer Sprecher Andreas Hammerschmidt zahlreiche Gäste begrüßen. Ein Jahr nach Gründung des Landesausschusses ging es darum, erste Bilanz zu ziehen und einen neuen Sprecherkreis zu wählen. Andreas Hammerschmidt wurde auf Vorschlag aus der Versammlung einstimmig erneut zum Sprecher gewählt. mehr...

 
Foto: Detlef Tanke
 

CDU in Niedersachsen zerbricht

Mit Erstaunen hat Detlef Tanke auf die heutige Ankündigung der CDU reagiert, dass die CDU-Abgeordnete Aygül Özkan nach nur knapp vier Monaten ihr Landtagsmandat wieder niederlegt.
„Es ist beschämend wie verantwortungslos die CDU mit dem Wählervotum umgeht. Wenn Frau Özkan nach nur knapp vier Monaten ihr Mandat wieder abgibt, drängt sich die Annahme auf, dass hier jemand vorübergehend versorgt werden sollte, bis es ein besseres Angebot aus der Wirtschaft gibt." mehr...

 
Foto: Detlef Tanke
| 2 Kommentare
 

Universitäten geht kein Cent verloren

Niedersachsens SPD-Generalsekretär ist empört über die unsachliche Kritik des Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz Prof. Dr. Horst Hippler und des Vorsitzenden der Landeshochschulkonferenz Prof. Dr. Jürgen Hesselbach: „Die Hochschulen sind auf einem völlig falschen Dampfer. Das BAföG gehört den Studentinnen und Studenten – und da bleibt es auch. Den Universitäten geht in Niedersachsen kein Cent verloren.“ mehr...