Nachrichten

Auswahl
Frauke Heiligenstadt
| 3 Kommentare
 

Und raus bist Du!

SPD-Bildungsexpertin Frauke Heiligenstadt hat am Donnerstag in Hannover ein neues Großflächenplakat enthüllt. Es thematisiert die Schulmisere in Niedersachsen: Deutlich mehr Kinder müssen in Richtung „unten“ Ihre Schulen verlassen: vom Gymnasium auf die Realschule, von dort auf die Hauptschule. Dem stehen viel weniger Aufsteiger gegenüber. mehr...

 
Stephan Weil

SPD-Präsidium kritisiert Beschluss zum Betreuungsgeld

„Schlag ins Gesicht der niedersächsischen Kommunen“
Das Präsidium der niedersächsischen SPD verurteilt den Beschluss der schwarz-gelben Bundesregierung zum Betreuungsgeld scharf: „Das ist ein Schlag ins Gesicht der niedersächsischen Kommunen, die um jeden Krippenplatz kämpfen. Städte, Gemeinden und Landkreise in Niedersachsen sitzen auf Kassenkrediten in Höhe von fünf Milliarden Euro und gleichzeitig wird ein teures Wahlgeschenk in Milliardenhöhe verteilt, das außer Herrn Seehofer keiner will. mehr...

 
Olaf Lies

McAllister lässt die Nordseewerke fallen

Nach Informationen der SPD wird Schwarz-Gelb die Siag-Nordseewerke fallen lassen. „Die Zukunft des Unternehmens hängt jetzt nur noch am seidenen Faden“, erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Olaf Lies, der im „Team Weil“ für den Bereich Wirtschaft spricht. Offenbar wollen Ministerpräsident David McAllister und auch die Nord LB den erforderlichen Massekredit nicht gewähren und damit das Unternehmen sterben lassen. Diese Entscheidung sei nur noch eine Frage von Stunden. mehr...

 
P _rksen Anke

Anke Pörksen ist das achte Mitglied im „Team Weil“

46-jährige Hamburgerin soll nach SPD-Wahlsieg Justizministerin werden
SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil hat am Donnerstag das achte Mitglied in seinem Team begrüßt: Anke Pörksen aus Hamburg soll nach dem Wahlsieg der SPD im Januar 2013 niedersächsische Justizministerin werden. „Anke Pörksen ist für die niedersächsische Landespolitik ein neues, frisches Gesicht“, erklärte Weil in Hannover vor Journalisten. mehr...