Glückwunsch an Malu Dreyer, klare Haltung gegenüber AfD

Detlef Tanke im Interview mit dem NDR-Fernsehteam von Hallo Niedersachsen
 

Detlef Tanke im Interview mit dem NDR-Fernsehen.

 

SPD-Generalsekretär Detlef Tanke gratuliert der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, zu ihrem Erfolg bei den heutigen Landtagswahlen: „Das Ergebnis beweist, die Wählerinnen und Wähler belohnen 'Haltung zeigen'. Malu Dreyer ist eine authentische Ministerpräsidentin mit einem klaren Kurs. Das ist ein großer Erfolg für sie und die geschlossene SPD in Rheinland-Pfalz. Die Sozialdemokratie bleibt die stärkste Kraft im Land. Dazu gratuliere ich Malu Dreyer und den SPD-Mitgliedern.“

 

Die Ergebnisse der SPD bei den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg nannte Tanke enttäuschend: „Dieser Abend ist für die SPD in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg schwierig. In den vergangenen Wochen und Monaten haben Katrin Budde und Nils Schmid unermüdlichen Einsatz gezeigt. Katrin Budde ist eine politikerfahrene Frau, die im engen Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern steht und sich für soziale Gerechtigkeit und gute Arbeit in Sachsen-Anhalt einsetzt. Nils Schmid hat mit Sachverstand und Klarheit als Wirtschafts- und Finanzminister in Baden-Württemberg hervorragende Arbeit geleistet. Dabei hat er einen klaren Kurs und soziale Gerechtigkeit in der Regierungsarbeit gezeigt.  Leider sind die beiden Spitzenkandidaten mit ihren Inhalten nicht so bei den Wählerinnen und Wählern angekommen wie gewünscht. Ich danke den beiden Spitzenkandidaten für ihr Engagement.“

Besorgt ist Niedersachsens SPD-Generalsekretär über das Erstarken der AfD: „Die Ergebnisse sind besorgniserregend. Die AfD ist eine Ein-Thema-Partei mit ihrer Hetze gegen Geflüchtete. Mindestlohn, Gleichstellung, gerechtere Steuerpolitik – all dies lehnen die Vertreterinnen und Vertreter der AfD ab. Nun gilt für uns alle, die AfD zu stellen und zu verhindern, dass sie unsere Gesellschaft weiter spaltet.“

 
 
    Bürgergesellschaft     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.