Olaf Lies zum neuen SPD-Vorsitzenden in Niedersachsen gewählt

Olaf Lies

Olaf Lies

 

Olaf Lies ist neuer Vorsitzender der SPD in Niedersachsen. Auf dem heutigen (Samstag) Landesparteitag in Stade stimmten 194 von 219 Stimmberechtigten für den 43-jährigen Landtagsabgeordneten aus Friesland, das sind 91,1 Prozent der abgegeben gültigen Stimmen. Lies folgt damit auf Garrelt Duin, der das Amt des SPD-Landesvorsitzenden seit 2005 innehatte.

 

In seiner Antrittsrede kündigte Lies an, den Kurs der Öffnung und Beteiligung der SPD in Niedersachsen fortzusetzen. „Ich will die SPD Niedersachsen auf dem Weg weiterführen zu einer offenen Partei, die sich an der Basis in den Regionen zeigt, erlebbar wird, eine Reformwerkstatt für unsere Heimat Niedersachsen wird und die sich der Diskussion und dem Gespräch mit den Menschen stellt! Unser Leitmotiv lautet: Die SPD ist Ihr Partner und steht an Ihrer Seite!“, sagte Lies in seiner Rede vor den 200 Delegierten und zahlreichen Gästen in Stade.

Er forderte einen Politikwechsel in Niedersachsen und kündigte an, gegen den „Stillstand im diesem Land, den Wulff und Co. produziert haben“, gemeinsam mit den Mitgliedern der SPD in Niedersachsen zu kämpfen. Der neue niedersächsische SPD-Chef ging die kommunalfeindliche Politik der Landesregierung hart an und mit Blick auf die CDU in Niedersachsen, dass „die schwarzen Raubritter ihren Raubzug durch die Kommunalkassen endlich einstellen“ müssten. Lies machte deutlich, dass die SPD die Bildungspartei in Niedersachsen ist: „Wir brauchen mehr gemeinsames Lernen, wir brauchen mehr Inklusion, wir brauchen mehr Gesamtschulen in Niedersachsen“, so Lies.

Garrelt Duin und Wolfgang Jüttner verabschiedet
Zuvor war Garrelt Duin von der stellvertretenden Landesvorsitzenden Gabriele Lösekrug-Möller im Namen der niedersächsischen SPD sehr herzlich aus dem Amt verabschiedet worden. Lösekrug-Möller dankte Duin für „die sehr gute Arbeit für sozialdemokratische Politik in Niedersachsen. Du hast Dir keinen einfachen Zeitpunkt ausgesucht, um unsere SPD stärker zusammenzuführen. Aber es ist Dir gelungen und dafür sind wir zu großem Dank verpflichtet“, sagte Lösekrug-Möller.

Der Landesparteitag bedankte sich auch bei Wolfgang Jüttner für die vielen Jahre in verantwortungsvollen Positionen für die SPD und für das Land Niedersachen. Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Niedersächsischen Landtag und ehemalige Landeschef übergibt aller Voraussicht nach im Juni sein Amt an den Landtagsabgeordneten Stefan Schostok.

Olaf Lies
Olaf Lies nimmt die Wahl zum Landesvorsitzenden an und bedankt sich für die starke Unterstützung.
 
    Niedersachsen     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.